Das Kreuz mit der Latenz

Wichtige Informationen

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon Sefie » 4. Mai 2010, 16:30

bei uns waren alle drahtlos mit dongle.
BildBildBildH-X BildE-X ;)BildH - Mein Trommelwerk
Bild
Benutzeravatar
Sefie
Moderator
 
Beiträge: 6643
Registriert: 13. Januar 2010, 13:42
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 263 mal
Dank erhalten: 583 mal
Plattform: PS3/PC
Ort: Zeven
PSN-ID: Nargil-san
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon spoink_cat » 5. Mai 2010, 11:00

sind bei mir auch alle drahtlos... aber wie gesagt, das schlagzeug fällt dermaßen raus und, wie sefie schon beschrieben hat, ist es bei den gitarren das gleiche wenn man dann endlich mal das schlagzeug kalibriert hat :headhammer:

naja, spaß machts ja trotzdem... bin zum glück erst grad so bei schwer angekommen und bis ich auf expert auf eine perfekte kalibrierung angewiesen bin dauerts noch :D

(heute sollten rb2 und gh5 ankommen... bin schon gespannt... endlich weg von den bh liedern :rockdahouse: )
Bild
Benutzeravatar
spoink_cat
Manager
 
Beiträge: 278
Registriert: 12. April 2010, 22:07
Hat sich bedankt: 2 mal
Dank erhalten: 1 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: spoink_cat

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon LoAlexandria » 23. Mai 2010, 9:50

MSFett hat geschrieben:bei den expert-spielern spielt die latenz dann auch schon ne grössere rolle. gerade wenn es darum geht noch ein paar pünktchen rauszupressen kann einem eine "falsch" eingestellte latenz shcon einen strich durch die rechnung machen...


da ist bei mir das Problem ... ich will nur noch die FFwF Trophy für den Bass haben ... dann ist auch Plation da .... nur dass mit der open strum note nu nen zusätzlicher fail-faktor dazukommt, bei falscher kalibrierung ...ohne die open strums kann man sich ja wenigstens noch an alles gewöhnen, aber wenn man nur ganz kurz gelb oder rot tappen soll, geht das einfach gar nicht, entweder kommt der fehler beim raufkloppen des fingers, oder beim zu späten runternehmen ... bei creeping death lief ich mit ner mäßigen kalibrieruing ganz gut, aber bei FFwF seh ich keine sonne ... (im übungsmodus nachm kalibrieren sind schon ma section FCs drin ... aber so übers lied gespielt will da nix ...
sind denn GH3, GHM, GHVH, GHGH, GH5 alle gleich von der latenz einzustellen?

sonst würd ich das mal über GH56 versuchen, wenn das dort besser sein soll und beim rest übernehmen

gibt es sonst noch irgendwelche weiteren tipps oder sonst was? (TV einstellungen sind scho umgestellt)

thx schonma
Bild
LoAlexandria
Produzent
 
Beiträge: 178
Registriert: 8. April 2010, 23:48
Hat sich bedankt: 0 mal
Dank erhalten: 16 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: LoAlexandria
Lieblingsinstrument: Keys

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon Ice Rac3r » 23. Mai 2010, 12:51

GHWT, GHM, GHVH, GHSH müssten von der Kalibrierung gleich sein.
Bei GH5 bin ich mir nicht sicher. Die haben ja ne ganz neue Engine entwickelt, evtl. haben die es geschafft die Latenz zu verringern. Ich spiele bei GHWT etc. jetzt mit ner Latenz von 20 und bei GH5 ist die immer noch 0.
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ice Rac3r
Moderator
 
Beiträge: 5864
Registriert: 10. Januar 2010, 16:37
Wohnort: Kassel
Hat sich bedankt: 498 mal
Dank erhalten: 485 mal
Plattform: XBOX360
XBOX Gamertag: Ice Rac3r
Lieblingsinstrument: Gitarre

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon LoAlexandria » 23. Mai 2010, 18:34

was für nen TV habt ihr denn? ... bei mir isses nen sony LCD .... dürfte ja innerhalb der marken nicht die rieeesigen unterschiede dann geben, oder?
Bild
LoAlexandria
Produzent
 
Beiträge: 178
Registriert: 8. April 2010, 23:48
Hat sich bedankt: 0 mal
Dank erhalten: 16 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: LoAlexandria
Lieblingsinstrument: Keys

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon E-Truem-Seeker » 23. Mai 2010, 22:08

LoAlexandria hat geschrieben:was für nen TV habt ihr denn? ... bei mir isses nen sony LCD .... dürfte ja innerhalb der marken nicht die rieeesigen unterschiede dann geben, oder?

:professor: Was hat denn die Marke damit zu tun?

Vergleichen kann man höchstens unterschiedliche Geräte aus den selben Modellreihen und dann auch nur aus dem selben Jahr, sonst ist schon wieder alles anders...
Benutzeravatar
E-Truem-Seeker
Label-Chef
 
Beiträge: 594
Registriert: 13. März 2010, 16:41
Hat sich bedankt: 0 mal
Dank erhalten: 0 mal
Plattform: PS3

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon LoAlexandria » 24. Mai 2010, 0:21

hm auch wieder wahr, hab bei master of puppets wieder erhebliche "mängelerscheinungen" angetroffen .... wegen sowas GHM und GHVH platin aufgeben zu müssen würde echt sucken ....
Bild
LoAlexandria
Produzent
 
Beiträge: 178
Registriert: 8. April 2010, 23:48
Hat sich bedankt: 0 mal
Dank erhalten: 16 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: LoAlexandria
Lieblingsinstrument: Keys

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon Drummer Dre4k » 10. Juni 2010, 20:35

Latenz kenne ich nicht.
Hab meine Controler schon kalibriert aber nur für diesen Erfolg :dance:
Kann so aber überhaupt nicht spielen. Aber ich hab auch einen Full HD Ferseher, lasse die XBOX über HDMI laufen und habe keine Lautsprecher (nur die im Fernseher) :ugeek: :ugeek: :ugeek: :ugeek: :ugeek:
Vielleicht habe ich trotzdem irgendeine Latenz, aber wenn bin ich so dran gewöhnt, dass ich mich nicht mehr umstellen möchte...
Drummer Dre4k
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1489
Registriert: 6. Juni 2010, 16:20
Hat sich bedankt: 136 mal
Dank erhalten: 165 mal
Plattform: XBOX360
XBOX Gamertag: Drummer Dreak
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon Sefie » 11. Juni 2010, 2:36

eher deswegen - hdmi steht hier im Forum in dem Ruf, sehr langsam zu sein.
BildBildBildH-X BildE-X ;)BildH - Mein Trommelwerk
Bild
Benutzeravatar
Sefie
Moderator
 
Beiträge: 6643
Registriert: 13. Januar 2010, 13:42
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 263 mal
Dank erhalten: 583 mal
Plattform: PS3/PC
Ort: Zeven
PSN-ID: Nargil-san
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon Drummer Dre4k » 11. Juni 2010, 15:21

Im handbuch von GD:RB steht, dass man bei manuellen Werten angegebene Richtlinien befolgen soll und dann steht das da für LCD Plasma usw. aber was ist CRT? Ist das ein Röhrenbildschirm oder was?
Drummer Dre4k
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1489
Registriert: 6. Juni 2010, 16:20
Hat sich bedankt: 136 mal
Dank erhalten: 165 mal
Plattform: XBOX360
XBOX Gamertag: Drummer Dreak
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon dr-pain82 » 11. Juni 2010, 15:23

Kurze Antwort: Ja.

http://de.wikipedia.org/wiki/CRT hat geschrieben:Cathode Ray Tube, englisch für Kathodenstrahlröhre in der Elektrotechnik, eingesetzt in Kathodenstrahlröhrenbildschirmen; im Zusammenhang mit EDV verwendet für alle Röhrenmonitore im Gegensatz zu Flachbildschirmen
Feel the endless pain
locked in metal chain
- KREATOR

[Timeline des Plastic Rock]
Benutzeravatar
dr-pain82
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 6541
Registriert: 13. Januar 2010, 13:35
Wohnort: Horstmar
Hat sich bedankt: 657 mal
Dank erhalten: 629 mal
Plattform: PS3
Ort: Münster
PSN-ID: DR-PAIN82
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon Drummer Dre4k » 11. Juni 2010, 15:27

Und wieso wird dann angegeben, dass man Audio und Video Latenz auf 0 stellen soll?
Drummer Dre4k
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1489
Registriert: 6. Juni 2010, 16:20
Hat sich bedankt: 136 mal
Dank erhalten: 165 mal
Plattform: XBOX360
XBOX Gamertag: Drummer Dreak
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon dr-pain82 » 11. Juni 2010, 15:29

Dr. Drummer hat geschrieben:Und wieso wird dann angegeben, dass man Audio und Video Latenz auf 0 stellen soll?

Reine Vermutung: Die gute alte Röhre ist blitzschnell im Bildaufbau, während dieser neumoderne Technikschnickschnack die Latenzzeiten zum Bildaufbau braucht :opa:
Feel the endless pain
locked in metal chain
- KREATOR

[Timeline des Plastic Rock]
Benutzeravatar
dr-pain82
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 6541
Registriert: 13. Januar 2010, 13:35
Wohnort: Horstmar
Hat sich bedankt: 657 mal
Dank erhalten: 629 mal
Plattform: PS3
Ort: Münster
PSN-ID: DR-PAIN82
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon Drummer Dre4k » 11. Juni 2010, 15:32

dr-pain82 hat geschrieben:
Dr. Drummer hat geschrieben:Und wieso wird dann angegeben, dass man Audio und Video Latenz auf 0 stellen soll?

Reine Vermutung: Die gute alte Röhre ist blitzschnell im Bildaufbau, während dieser neumoderne Technikschnickschnack die Latenzzeiten zum Bildaufbau braucht :opa:

Dann kauf ich son altes Röhren Ding, wobei besser nich. Ich glaub die gibst nicht so groß, dass man drei Spuren gut erkennen kann.
Drummer Dre4k
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1489
Registriert: 6. Juni 2010, 16:20
Hat sich bedankt: 136 mal
Dank erhalten: 165 mal
Plattform: XBOX360
XBOX Gamertag: Drummer Dreak
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon Rand » 12. Juni 2010, 17:30

dr-pain82 hat geschrieben:
Dr. Drummer hat geschrieben:Und wieso wird dann angegeben, dass man Audio und Video Latenz auf 0 stellen soll?

Reine Vermutung: Die gute alte Röhre ist blitzschnell im Bildaufbau, während dieser neumoderne Technikschnickschnack die Latenzzeiten zum Bildaufbau braucht :opa:

Richtig die röhre baut das bild auf in dem moment wo es durch das kabel reinkommt. alles analog, alles supa. Diese neumodigen dinger brauchen neben mehr bildverarbeitender technik z.T. auch tolle tricks um überhaupt schöne bilder mit kurzen Umschaltzeiten zu schaffen. Zum beispiel haben Flüssigkristalle eine endliche rekationszeit. Um dabei eine schnelle umschaltung von an nach aus zu schaffen werden die dinger mit mehr spannung als nötig angesprochen. dies bewirkt schnelleres schalten, die spannung wird dann wieder auf das benötigte level zurück gedeht kurz bevor der gewünschte Helligkeitszustand erreicht wird. Viele systeme verwenden bei solchen Tricks die informationen aus 2-3 Frames vor und nach dem angezeigten um die schaltvorgänge zu optimieren. Wenn sich jedes Frame also erst 2 frames lang im buffer befindet bevor es angezeigt wird sind das schon schon alleine 2/25s verzögerung (80ms!) (oder gibt die ps3/box 60Hz aus? kenn mich da nicht so aus.. dann wären es nur noch 33ms)

es gibt bestimmt noch mehr gründe für verzögerung.... aber über diese buffering hab ich damals bei meinem neuen Monitor nen Artikel gelesen....
HARMONIX Fanboy
Last.fm: http://www.last.fm/user/Rand666
Ich besitze: RB2 (mit den RB1 & Lego Songs, insgesammt >320 Songs) & Beatles:RB
Liste DLC: http://myrockbandsongs.com/Rand667/songs/

Sefie hat geschrieben:Bin doch kein 7353, sondern ein 1337 ;)


Bild
Benutzeravatar
Rand
Label-Chef
 
Beiträge: 711
Registriert: 11. Januar 2010, 14:02
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 0 mal
Dank erhalten: 3 mal
Plattform: PS3
Ort: Mainz
PSN-ID: Rand667

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon Drummer Dre4k » 13. Juni 2010, 22:15

naja is auch egal, dann spiel ich halt ohne latenz
Drummer Dre4k
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1489
Registriert: 6. Juni 2010, 16:20
Hat sich bedankt: 136 mal
Dank erhalten: 165 mal
Plattform: XBOX360
XBOX Gamertag: Drummer Dreak
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon Ice Rac3r » 13. Juni 2010, 23:09

Wie sieht es denn bei euch vom Latenzvergleich von RB/GH aus?

Ich hab jetz bei GD:RB ne Audiolatenz von 20 und bei GH hatte ich nie eine eingestellt.
Und die Videolatenz ist auch um 10-20 abweichend...
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Ice Rac3r
Moderator
 
Beiträge: 5864
Registriert: 10. Januar 2010, 16:37
Wohnort: Kassel
Hat sich bedankt: 498 mal
Dank erhalten: 485 mal
Plattform: XBOX360
XBOX Gamertag: Ice Rac3r
Lieblingsinstrument: Gitarre

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon jmk2705 » 14. Juni 2010, 6:35

Also ich hab bei allen meinem PR-Games noch nie ne Latenz eingestellt. Entweder das ist ok oder ich hab mich halt dran gewöhnt :D
Benutzeravatar
jmk2705
Moderator
 
Beiträge: 3970
Registriert: 2. April 2010, 18:22
Hat sich bedankt: 183 mal
Dank erhalten: 503 mal
Plattform: XBox
XBOX Gamertag: jmk2705
Lieblingsinstrument: Bass

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon E-Truem-Seeker » 14. Juni 2010, 17:49

jmk2705 hat geschrieben:Also ich hab bei allen meinem PR-Games noch nie ne Latenz eingestellt. Entweder das ist ok oder ich hab mich halt dran gewöhnt :D

Du hast doch auch 'ne Röhre, haste mal verlauten lassen? Das ist eigentlich nur ein Problem bei den LCD-Geräten, ich glaube bei Plasma braucht man da auch nichts zu machen... ?
Benutzeravatar
E-Truem-Seeker
Label-Chef
 
Beiträge: 594
Registriert: 13. März 2010, 16:41
Hat sich bedankt: 0 mal
Dank erhalten: 0 mal
Plattform: PS3

Re: Das Kreuz mit der Latenz

Beitragvon Sefie » 14. Juni 2010, 17:58

Plasma hat ne abartige Wiederholfrequenz (bis 600Hz), aber die haben auch nen Framebuffer, der afaik mehrere Frames vorhält - also auch hier GameMode oder kalibrieren.

Btw. Ich hab vorhin mal versucht im Freestyle-Mode in RB2 etwas rumzuasen mit dem Drum kit... Da ich bei 100bpm aber schon fast einen Ton vor der Ausgabe spielte hab ich das dann doch gelassen und statt dessen lieber das Logitech an meinen PC geklemmt - da hab ich ja auch nen HiHat-Controller - und obwohl es alles durch den selben Receiver und über den selben Monitor läuft und durch 3 Softwares geschleift wird (ps360mididrummer->LoopBe->Reason) habe ich hier keine spürbare Latenz... Spricht dafür, dass entweder die PS3 stinkt oder RB in der Hinsicht schlampig programmiert ist. Meinen Audiopuffer kann ich knitterfrei bis 10ms bei 48kHz Samplerate runter ziehen.
BildBildBildH-X BildE-X ;)BildH - Mein Trommelwerk
Bild
Benutzeravatar
Sefie
Moderator
 
Beiträge: 6643
Registriert: 13. Januar 2010, 13:42
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 263 mal
Dank erhalten: 583 mal
Plattform: PS3/PC
Ort: Zeven
PSN-ID: Nargil-san
Lieblingsinstrument: Drums

VorherigeNächste

Zurück zu F.A.Q. - Bitte Lesen!!!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron