Rauschen durch Kinect?

Betrachtungen und Überlegungen, die über konkrete Spiele und Plattformen hinausgehen

Rauschen durch Kinect?

Beitragvon Moses2991 » 18. August 2012, 21:02

Hallo,

ich spreche hier mal alle Boxer an, aber natürlich auch alle anderen, die vielleicht etwas wissen.


Ich hab heute Vormittag ne kleine RB3-Session mit Tobi gespielt. Während des ersten Sets hatte er ein Rauschen ausgegeben bekommen, was wohl von mir kam. Das Kuriose daran ist, dass wir nicht in einer Party waren und ich keine Headset angeschaltet hatte.
Vor dem zweiten Set sind wir zusammen in eine Party, da war es wohl weg. Ich hab dabei dann auch meine Headset angemacht und dabei das Mikro aus.

Da ja die Kinectkamera an der Box angeschlossen und beim Luafen dieser ja auch an ist, kam mir die Idee, dass vielleicht darüber automatisch Geräusche an Tobi geschickt wurden, da ja auch Chatten über Kinect möglich ist. Nach Beitreten in die Party - oder vll. auch anschalten des Headsets - könnte damit evtl die Verbindung über Kinect ausgeschaltet worden sein.


Da das alles nur Vermutungen sind, ist die Frage an Euch: habt Ihr davon schon mal gehört oder was ähnliches erlebt? Gibt es da schon Erfahrungen? Sollte ich in Zukunft besser die Chatfunktion üder Kinect ausschalten?
Turn around...

Forever and ever!
Benutzeravatar
Moses2991
Moderator
 
Beiträge: 4219
Registriert: 7. März 2010, 10:37
Wohnort: Ludwigshafen
Hat sich bedankt: 636 mal
Dank erhalten: 445 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Daheim
XBOX Gamertag: Moses2991
Lieblingsinstrument: Gitarre

Zurück zu Über den Tellerrand

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron