Plastikrock-Bühnen

Die Off-Topic-Zufluchtsstätte. Für Diskussionen und Gespräche abseits des Plastic Rocks. Aber unter doch irgendwie Gleichgesinnten...

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon Moses2991 » 6. Februar 2013, 19:46

ManiacTobi hat geschrieben:Amtliche geile Scheiße!!!

Ich schließ mich dann mal an!
Turn around...

Forever and ever!

Nutzer die sich bei Moses2991 für diesen Beitrag bedanken:
BongoKarl
Starpower: 5.88%
 
Benutzeravatar
Moses2991
Moderator
 
Beiträge: 4219
Registriert: 7. März 2010, 10:37
Wohnort: Ludwigshafen
Hat sich bedankt: 636 mal
Dank erhalten: 445 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Daheim
XBOX Gamertag: Moses2991
Lieblingsinstrument: Gitarre

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon ssuchi » 6. Februar 2013, 20:52

BongoKarl hat geschrieben:Sag Bescheid, wenn es passt, kannst Du gerne meine BH-Gitarre entstauben... :-)

:birne:
Wenn ich es mir so recht überlege, dann könnten wir eigentlich ein paar richtige Gitarren, einen Bass und ein paar Effektgeräte ins Auto werfen und auf eine kleine Bandprobe bei dir vorbeikommen, ist ja von Wiesbaden aus nur zweimal um die Ecke.

Hast du dieses Wochenende schon was vor? :mrgreen:
Benutzeravatar
ssuchi
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 1930
Registriert: 13. Januar 2010, 20:00
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 610 mal
Dank erhalten: 549 mal
Plattform: PS2 (Wii)
Lieblingsinstrument: Gitarre

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon Bumbe » 6. Februar 2013, 20:55

Mal von dem billigen Tisch eines namhaften schwedischen Möbelherstellers abgesehen echt ne ordentliche Ausstattung! :thumb:
Sehr geil!

Suche immer wieder Leute die noch Guitar Hero spielen. Bitte adden, auch wenn ich mal eine Weile nicht online sein sollte!

Nutzer die sich bei Bumbe für diesen Beitrag bedanken: 2
BongoKarl, dr-pain82
Starpower: 11.76%
 
Benutzeravatar
Bumbe
Moderator
 
Beiträge: 2441
Registriert: 1. Januar 2011, 21:23
Wohnort: Lohr a. Main
Hat sich bedankt: 281 mal
Dank erhalten: 450 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: Bumbewasserzang
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon BongoKarl » 11. Februar 2013, 15:12

ssuchi hat geschrieben:Wenn ich es mir so recht überlege, dann könnten wir eigentlich ein paar richtige Gitarren, einen Bass und ein paar Effektgeräte ins Auto werfen und auf eine kleine Bandprobe bei dir vorbeikommen, ist ja von Wiesbaden aus nur zweimal um die Ecke.

Hast du dieses Wochenende schon was vor? :mrgreen:



Hallo ssuchi,

ich lag seit Mittwochabend mit Grippe im Bett, und es wird erst heute so gaaaaaanz langsam mal etwas besser... Kotze aus der Hölle, kann ich da nur sagen...! Ich konnte leider noch nicht mal ans Notebook und ein wenig schreiben, daher melde ich mich erst heute...

Das mit der Bandprobe ist ein klasse Idee! Das können wir gerne machen! Nur darfst Du Dir von meinen Fähigkeiten an den Drums nicht allzu viel erwarten; ich bin ja echt blutiger Anfänger. Aber Drums, PA, Mischpult ist ja alles da und können wir gerne mal schauen, was da rauskommt.

Ich denke bis nächstes WE sollte ich auch wieder fit sein. :thumb:
...hab lange überlegt, aber mir fällt nix ein...
Benutzeravatar
BongoKarl
Manager
 
Beiträge: 433
Registriert: 23. August 2012, 10:05
Wohnort: Hochheim a.M.
Hat sich bedankt: 258 mal
Dank erhalten: 145 mal
Plattform: PS3
Ort: Hessen
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon ssuchi » 11. Februar 2013, 16:12

Gute Besserung!

BongoKarl hat geschrieben:Das mit der Bandprobe ist ein klasse Idee! Das können wir gerne machen! Nur darfst Du Dir von meinen Fähigkeiten an den Drums nicht allzu viel erwarten; ich bin ja echt blutiger Anfänger. Aber Drums, PA, Mischpult ist ja alles da und können wir gerne mal schauen, was da rauskommt.

Wir sind alle Anfänger, an fast jedem Instrument. :mrgreen:

Die nächsten Wochenenden sind bei uns bereits verplant, aber der 16. März könnte eventuell wieder passen...
Benutzeravatar
ssuchi
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 1930
Registriert: 13. Januar 2010, 20:00
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 610 mal
Dank erhalten: 549 mal
Plattform: PS2 (Wii)
Lieblingsinstrument: Gitarre

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon BongoKarl » 11. Februar 2013, 16:39

ssuchi hat geschrieben:... 16. März könnte eventuell wieder passen...


Okay, da ist bei mir noch nix, sollte also erstmal klappen...!
...hab lange überlegt, aber mir fällt nix ein...
Benutzeravatar
BongoKarl
Manager
 
Beiträge: 433
Registriert: 23. August 2012, 10:05
Wohnort: Hochheim a.M.
Hat sich bedankt: 258 mal
Dank erhalten: 145 mal
Plattform: PS3
Ort: Hessen
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon ssuchi » 17. März 2013, 16:19

ManiacTobi hat geschrieben:Amtliche geile Scheiße!!!


Hier dann mal in Benutzung als Probenraum:
mB8fKG2j5Utq7anH7PihpxhkIG8uGPFBvWXelMXpl0A.jpeg
Benutzeravatar
ssuchi
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 1930
Registriert: 13. Januar 2010, 20:00
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 610 mal
Dank erhalten: 549 mal
Plattform: PS2 (Wii)
Lieblingsinstrument: Gitarre

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon BongoKarl » 15. September 2014, 14:03

Nicht viel los in diesem Fred – irgendwie verständlich… Bei mir gibt es aber trotzdem ein paar Änderungen, die ich hier kurz beschreiben möchte…

Da es ja schon in meinem letzten Beitrag Beschwerden gab zum Tisch aus dem schwedischen Möbelhaus, hab ich den vor einigen Monaten gegen ein DJ-Pult ausgetauscht. ;-) Das steht nun zwischen dem DW und dem Roland:

https://www.dropbox.com/s/gijvmdhvp4scgw1/11.JPG?dl=0

Hier mit ein wenig Illumination…

https://www.dropbox.com/s/sxi9upo9ro6uai3/12.JPG?dl=0

Mein neues (gebrauchtes) TD30… Man sieht, dass die tiefe Racktom über der Kick positioniert ist; ein Resultat meines letzten Umbaus. So habe ich Platz das Ridebecken zwischen die tiefe Racktom und Standtom zu hängen:

https://www.dropbox.com/s/cn2xvrgezweasbx/13.JPG?dl=0

Das TD30-Modul ist nun unter der Hi-Hat montiert:

https://www.dropbox.com/s/3g0c2ol9mlm2xsf/14.JPG?dl=0

Hier ein Bild von oben auf die E-Drums; das Set hat zwei Crash-Becken jeweils links und rechts, ein Splash direkt über der tiefen Racktom und das Ridebecken daneben:

https://www.dropbox.com/s/h521qossb63vs4o/15.JPG?dl=0

Der Midi-Rocker LX ist nun neben das Mischpult gewandert:

https://www.dropbox.com/s/4zzp29pmhsvfat5/16.JPG?dl=0

Hier der Blick von den E-Drums Richtung Leinwand:

https://www.dropbox.com/s/6ah7dk5fn2x3eqi/17.JPG?dl=0

Das DJ-Pult hab ich – klar – selbst gebaut. Passend für meine Größe und leicht geneigt steht auf der obersten Ebene der Native Instruments Traktor Kontrol S4 Controller, ein Traktor Kontrol F1 und ein 4:3-Monitor. Auf einer ausziehbaren Ebene direkt darunter sind Keyboard und Mouse, und dann noch ein Stockwerk tiefer sieht man den Stairville DMX Master 3 FX. Ich kann damit während des Mix live die Lichteffekte (Dimmerbar, LED-Effekt, Strobe) per DMX steuern:

https://www.dropbox.com/s/am3k3g22nu5bwqh/18.JPG?dl=0

Der Blick auf das A-Set; das ION-Brain nutze ich im Grunde nicht mehr, da ich – außer im Contest – nur noch DWSK Phase Shift „spiele“ und die Steuerung dann ein PS3 MC MidiPro Adapter erledigt:

https://www.dropbox.com/s/cvpn8ov00jj00z1/19.JPG?dl=0

Der Aufbau der E- und A-Drums ist sehr ähnlich; die Anordnung der Toms ergibt sich aus der Befestigung an einem Ständer, da die BD keine Aufnahme für einen Tom-Halter hat. Die tiefe Racktom lässt sich also maximal mittig über der BD positionieren, was für mich momentan aber auch okay ist. Die Lücke füllt das Ridebecken, welches so angenehm zu erreichen ist. Auch hier die gleichen Instrumente wie beim Roland; zwei Crash-Becken jeweils links und rechts (16‘‘ Full und Mellow Crash), ein 10‘‘-Splash und das übliche 20‘‘-Ridebecken (Paiste Full Ride). Eine 14‘‘ Medium Hi-Hat, und die Kessel in den Standardgrößen: 14‘‘ Snare und Toms in 10, 12 und 16‘‘:

https://www.dropbox.com/s/o1rul9le7hlt32g/20.JPG?dl=0

Der Blick vom DW Richtung Leinwand:

https://www.dropbox.com/s/qh675phcy5ep0hw/21.JPG?dl=0

…und nach rechts:

https://www.dropbox.com/s/3wxul9s2i59oe71/22.JPG?dl=0


Hier nochmal der Vergleich zwischen Roland und DW. Ich habe die Cymbals bzw. Pads/ Kessel in der Farbe gekennzeichnet, wie ich sie bei RB bzw. Phase Shift spiele. Denke das bedarf keiner Erklärung; nur der Hinweis, dass ich zwei verschiedene Sets im TD30 angelegt habe, bei dem das linke Cymbal einmal grün und einmal gelb ist.

E-Drums:

https://www.dropbox.com/s/tk3pabyhr9q5pti/15.JPG?dl=0

A-Drums:

https://www.dropbox.com/s/3zmtizao5cuac8q/20.JPG?dl=0
...hab lange überlegt, aber mir fällt nix ein...

Nutzer die sich bei BongoKarl für diesen Beitrag bedanken: 3
blondie, dr-pain82, ManiacTobi
Starpower: 17.65%
 
Benutzeravatar
BongoKarl
Manager
 
Beiträge: 433
Registriert: 23. August 2012, 10:05
Wohnort: Hochheim a.M.
Hat sich bedankt: 258 mal
Dank erhalten: 145 mal
Plattform: PS3
Ort: Hessen
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon ssuchi » 15. September 2014, 15:16

Sieht super aus, so ein Musikzimmerchen brauchen wir auch noch... :roll:

Zum Crash rechts aussen hast du jetzt aber ganz schön lange Wege, oder?
Benutzeravatar
ssuchi
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 1930
Registriert: 13. Januar 2010, 20:00
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 610 mal
Dank erhalten: 549 mal
Plattform: PS2 (Wii)
Lieblingsinstrument: Gitarre

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon BongoKarl » 15. September 2014, 16:20

Das rechte Crash nutze ich eigentlich nur dann, wenn es sinnvoll erreichbar ist, d.h. wenn ich ohnehin auf dem Ride bin oder ein Break auf der tiefen Racktom oder der Foortom endet. Schwieriger wird es natürlich, wenn z.B. ein Hi-Hat-Pattern mit einem Doppel-Crash unterbrochen wird… dann ist der Weg natürlich weit… Aber das sieht beim E-Drum auch weiter aus als bei den A-Drums, da die Pads bzw. Cymbals ja viel kleiner sind…
Andererseits ist das bei den A-Drums ja genauso… Ich habe bei den E-Drums darauf geachtet, dass die Wege in etwa gleich weit sind wie am akustischen Set… Mich hat immer gestört, dass ich beim Wechsel von E zu A Becken oder Kessel verfehlt habe… Und ich möchte mir am Roland keine Spielweise auf „kleinem Raum“ angewöhnen, wenn ich dann die Songs auf dem A-Set nicht mehr spielen kann…

Ich hoffe das oben geschriebene macht Sinn… ;-)
...hab lange überlegt, aber mir fällt nix ein...
Benutzeravatar
BongoKarl
Manager
 
Beiträge: 433
Registriert: 23. August 2012, 10:05
Wohnort: Hochheim a.M.
Hat sich bedankt: 258 mal
Dank erhalten: 145 mal
Plattform: PS3
Ort: Hessen
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon BongoKarl » 15. September 2014, 17:23

Ich hab gerade nochmal die Bilder vom Roland und dem DW übereinander gelegt. Man sieht dort ganz gut, dass die Entfernungen recht ähnlich sind. Die Racktoms könnten ggf. noch etwas weiter nach links, aber ansonsten stimmen die Anordnungen gut überein.

image.jpg
...hab lange überlegt, aber mir fällt nix ein...

Nutzer die sich bei BongoKarl für diesen Beitrag bedanken:
ManiacTobi
Starpower: 5.88%
 
Benutzeravatar
BongoKarl
Manager
 
Beiträge: 433
Registriert: 23. August 2012, 10:05
Wohnort: Hochheim a.M.
Hat sich bedankt: 258 mal
Dank erhalten: 145 mal
Plattform: PS3
Ort: Hessen
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon MSFett » 15. September 2014, 19:06

top, schaut gut aus! :thumb:
Aber die Anordnung deiner Pedale finde ich etwas zu v-förmig.
ich glaube so sitze du zu weit rechts von deiner Snare, als quasi fast mit dem Rücken zum FloorTom.
Es sei denn du hast extreme Spreizfüsse! :D

Doppelfussmaschine ist übrigens total überbewertet! ;) :mrgreen:
ps3-id: msfett

GH5, GH:Metallica, RB1+2+3+AC/DC, BH, L:RB, GH:WT, TB:RB, GH:WoR
Benutzeravatar
MSFett
Moderator
 
Beiträge: 4615
Registriert: 11. Januar 2010, 14:46
Wohnort: Merchweiler
Hat sich bedankt: 680 mal
Dank erhalten: 396 mal
Plattform: ps3 pc
PSN-ID: msfett
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon BongoKarl » 15. September 2014, 23:00

MSFett hat geschrieben:top, schaut gut aus! :thumb:
Aber die Anordnung deiner Pedale finde ich etwas zu v-förmig.
ich glaube so sitze du zu weit rechts von deiner Snare, als quasi fast mit dem Rücken zum FloorTom.
Es sei denn du hast extreme Spreizfüsse! :D

Doppelfussmaschine ist übrigens total überbewertet! ;) :mrgreen:



Okay, vielen Dank für den Hinweis! Werde ich mal ausprobieren wie ich mit einer weniger v-förmigen Anordnung zurecht komme...
Das Doppelpedal nutze ich bisher nur immer mal zu Übungszwecken... Spielen kann ich damit z.Zt. noch nicht... ;-)
...hab lange überlegt, aber mir fällt nix ein...
Benutzeravatar
BongoKarl
Manager
 
Beiträge: 433
Registriert: 23. August 2012, 10:05
Wohnort: Hochheim a.M.
Hat sich bedankt: 258 mal
Dank erhalten: 145 mal
Plattform: PS3
Ort: Hessen
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon MSFett » 16. September 2014, 15:19

ja probier mal aus. ist natürlich immer Geschmackssache, und jeder hat andere Beine/Füsse.
Ich hatte die Pedale auch vorher so stehen wie du und hab sie jetzt etwas mehr parallel stehen, dadurch sitze ich gerader/frontaler vorm Set, vorher sass ich eher mit der rechten Schulter zum Set.
Fühlt sich bei mir definitiv entspannter an!
ps3-id: msfett

GH5, GH:Metallica, RB1+2+3+AC/DC, BH, L:RB, GH:WT, TB:RB, GH:WoR

Nutzer die sich bei MSFett für diesen Beitrag bedanken:
BongoKarl
Starpower: 5.88%
 
Benutzeravatar
MSFett
Moderator
 
Beiträge: 4615
Registriert: 11. Januar 2010, 14:46
Wohnort: Merchweiler
Hat sich bedankt: 680 mal
Dank erhalten: 396 mal
Plattform: ps3 pc
PSN-ID: msfett
Lieblingsinstrument: Drums

Plastikrock-Bühnen

Beitragvon swiss igy » 16. September 2014, 23:13

Das nenn ich mal eine Bühne :mrgreen:

Nutzer die sich bei swiss igy für diesen Beitrag bedanken:
BongoKarl
Starpower: 5.88%
 
Benutzeravatar
swiss igy
Label-Chef
 
Beiträge: 760
Registriert: 17. März 2011, 17:04
Hat sich bedankt: 282 mal
Dank erhalten: 177 mal
Plattform: XBOX
Ort: Schweiz, Bern
XBOX Gamertag: swiss iguana 84
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon BongoKarl » 22. September 2014, 11:41

@MSFett
Nochmals vielen Dank für den Tipp; ich hab die Pedale nun auch mehr Richtung parallel stehen. Beim A-Set war das auch nicht so das Problem, da ist ja genug Platz. Nun sitze ich ein Stück weiter links und eben frontaler vor dem Set. Vor allem die Erreichbarkeit der HH hat sich für mich verbessert. Ja, es fühlt sich wirklich entspannter an… ;-)

Beim E-Drum war der Umbauaufwand allerdings wesentlich größer. Links war kein Platz mehr, so dass ich das komplette Set 20cm nach vorne ziehen, das Modul an eine andere Stelle schrauben und so ziemlich alle Pads und Cymbals neu ausrichten musste. Da waren dann wieder 2h weg… ;-)
Ich hoffe jetzt bleibt der Aufbau mal eine Zeitlang unverändert… Damit ich mich überhaupt erst mal daran gewöhnen und vor allem üben kann…
...hab lange überlegt, aber mir fällt nix ein...
Benutzeravatar
BongoKarl
Manager
 
Beiträge: 433
Registriert: 23. August 2012, 10:05
Wohnort: Hochheim a.M.
Hat sich bedankt: 258 mal
Dank erhalten: 145 mal
Plattform: PS3
Ort: Hessen
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Plastikrock-Bühnen

Beitragvon MSFett » 22. September 2014, 13:09

super, freut mich! :thumb:
ps3-id: msfett

GH5, GH:Metallica, RB1+2+3+AC/DC, BH, L:RB, GH:WT, TB:RB, GH:WoR
Benutzeravatar
MSFett
Moderator
 
Beiträge: 4615
Registriert: 11. Januar 2010, 14:46
Wohnort: Merchweiler
Hat sich bedankt: 680 mal
Dank erhalten: 396 mal
Plattform: ps3 pc
PSN-ID: msfett
Lieblingsinstrument: Drums

Vorherige

Zurück zu Kaffeeklatsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste