Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Alles zur 2010er Release des Rock Band Universums

Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon ssuchi » 15. März 2011, 1:43

So, dann hier mal meine ersten Eindrücke vom Drums-Pro-Mode in RB3.

Als Vorbemerkung: ich habe schon seit Ewigkeiten nicht mehr an einem Standard 4+1 Rockband Drum gesessen, meine Ausgangsbasis waren ein GH-Kit mit GH bzw. RB3-Pro-Mode-light und ein rstockm-gemoddetes Logitech mit GH.

Daher war also das gekreuzte Spiel auf der HiHat nichts neues für mich, das möglicherweise einem Arcade-RB-Drummer Probleme bereitet. Das jetzt ein gelber Topfdeckel bedeutet "überkreuz ganz links auf das HiHat" ist praktisch sofort im Gehirn eingerastet, sehr schön. :drums:

Die Trennung zwischen grünen Balken für die Floortom und grünem Cymbal für Crash fand ich ebenfalls sehr eingängig. Hatte ich schon im Pro-Mode-light am GH-Kit der Wii, ist aber auch so aufgrund des völlig unterschiedlichen Klangs und der gänzlich andersartigen Einsatzweise gut auseinander zu halten. :birne:
Nur etwas schwer systematisch zu trainieren, es gibt anscheinend gar nicht so viele Songs die regen Einsatz von Floortom und Crash machen.

Als eine absolute Erleichterung gegenüber Arcade-RB habe ich die Einführung des blauen Topfdeckels und des dazugehörigen Beckens empfunden: endlich ein Ride-Becken nicht mehr auf einem blauen Tom spielen! :D
Auch Wechsel zwischen Ride und Crash fand ich nicht so wild, dazu später.

Kommen wir zu den Problemzonen...
Das blaue Tom ist auf einmal nicht mehr da, wo es doch sonst immer war: rechts (mehr oder weniger oben) neben der Snare. Also habe ich konsequent bei blauen Balken auf das gelbe Tom eingehämmert und geflucht, was denn jetzt wieder falsch ist. Selbst beim dritten mal spielen desselben Liedes und vorherigen Mantras "blau ist jetzt ein Tom weiter rechts, blau ist jetzt ein Tom weiter rechts, blau ist jetzt ein Tom weiter rechts": ein bisschen Hektik und zack, wieder auf gelb gelandet. Schleifen sich also ganz schön ein diese Bewegungsmuster... :?
Vermutlich wäre es für mich einfacher wenn das gelbe Tom links oberhalb der Snare wäre statt rechts oberhalb, aber das passt an unserem Mopps leider nicht ohne größere Verrenkungen. Also ist wohl Umlernen angesagt (dann brauche ich auf jeden Fall ein GH-Mapping, des beide Toms auf blau legt).
Tja, und dann gibt es da noch die gelben Toms. Hier ein Live-Mitschnitt aus dem ssuchi-brain:
"Häh? Gelber Balken, was ist das denn jetzt? Ganz nach links auf...ne...Moment, is ja nicht rund, also kein HiHat! Hmm, muss Tom sein, also rechts oben von der Snare. Stop! Da ist doch blau...hmm...ach nee, blau ist ja jetzt einen weiter! Also doch das erste Tom!
Scheisse, wieder zu spät!"
:shock:
Da ist auf jeden Fall noch eine Menge Training angesagt, vor allem bei komplexeren Fills. Was überraschenderweise recht gut geht ist die gelb-blau-Tom-Kombo (heisst das Flam?). Das war bei RB-Arcade auf einem GH-Kit "Pain in the Ass" und auf einem gemoddeten Logitech völlig unspielbar, bei RB3-Pro auf einem echten Drumkit ist das dagegen richtig organisch. :)

Besonderheit bei unserem Mopps ist ein zusätzliches Crash-Becken, das sich als Segen und Fluch zugleich erweist.
Segen, weil ein Crash sich jetzt rechts aussen, über der Floortom rechts neben dem Ride befindet, wo man es aufgrund der Spur-Anordnung und der Vorerfahrung mit GH vermutet und auf dem man Ride-Crash-Variationen spielen kann ohne Hirnwirr zu bekommen (siehe rstockm im aktuellen Contest-Song), das zweite Crash dagegen nach "Lehrbuch" links vorne: das ist ein Riesenvorteil wenn man eigentlich gerade mit der rechten Hand auf der HiHat spielt und nur einen einzelnen Crash-Hit in einem ansonsten durchlaufenden Rhythmus einstreuen will (wie z.B. bei den Beatles häufiger zum Auslösen von Starpower). Da wäre der Weg nach rechts aussen und zurück doch arg weit...
Fluch, weil man dadurch auf einmal Alternativen im Spiel hat, die es sonst nicht gibt. Und Alternative bedeutet erst einmal bewusste Entscheidung statt automatischem Draufhauen, was leider um Größenordnungen langsamer funktioniert. :nixweiss:
Wer das Problem ohne zweite Crash nachvollziehen möchte, dem sei empfohlen den aktuellen Beatles-Contest-Song "Good Morning" auf einem Pro-Drum zu spielen und dabei darauf zu achten, ob gelb jetzt jeweils auf Tom oder HiHat gehört (MSFett hat diese Schwierigkeit hier auch schon beim Mitspielen mit akustischem Kit im No-Fail-Mode beschrieben.).
@ rstockm: Es muss eine zweite Crash an dein Kit, da gibt es kein Vertun! :professor:

Das insgesamt schwierigste am neuen Pro-Drum fand ich persönlich jetzt allerdings den Umstieg von einem Klick-Klack-Fußpedal auf eine echte Fußmaschine. Am Ende des Wochenendes hatte ich eine vage Ahnung, dass sich damit durchaus eine höhere Geschwindigkeit und schwierigere Pattern spielen lassen. Aber das erfordert anscheinend einen deutlich besser trainierten Fuß und wesentlich mehr Kontrolle als ein simples Pedal.

Mein Fazit: Insgesamt eine durchweg launige Erfahrung und sicher mit viel Potential für das Lernen von "echtem" Schlagzeugspielen führt RB3-Drums-Pro-Mode hier weiter, was GH mit 5+1 Spuren begonnen hat. Kleine Nickeligkeiten im Drumcharting alter Songs können das Bild nicht wirklich trüben.
:drums:

Nutzer die sich bei ssuchi für diesen Beitrag bedanken: 4
Daniiceman, dr-pain82, MSFett, rstockm
Starpower: 23.53%
 
Benutzeravatar
ssuchi
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 1929
Registriert: 13. Januar 2010, 20:00
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 610 mal
Dank erhalten: 549 mal
Plattform: PS2 (Wii)
Lieblingsinstrument: Gitarre

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon Tjaden » 15. März 2011, 1:52

Also ich bin recht früh von den GH Pedal auf eine Fußmaschiene gewechselt und will nie wieder tauschen!!!!

Zu den Toms muss ich sagen, dass ich mit den gelb, blau und grünen Tom kein Probleme habe...
Was aber total daneben ist ist das gekreutzte Cash und Ride auf dem bildschirm.... xD
Aber, zum glück kann man Overdrive auch auf dem grünen tom aktivieren. :lol:
Bild Bild Bild Bild Bild
Bild
Bild
Tjaden
Produzent
 
Beiträge: 234
Registriert: 28. Februar 2010, 20:40
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 6 mal
Dank erhalten: 10 mal
Plattform: XBox
XBOX Gamertag: Kedariodakon

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon Daniiceman » 15. März 2011, 8:14

Hab mir ein 2. Crash (CY-8) bestellt. Sollte heute eintreffen... :mrgreen:
MUSIC WILL DEFEAT THE DARKEST DAY
Benutzeravatar
Daniiceman
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1728
Registriert: 12. Juli 2010, 17:18
Wohnort: Uzwil, Schweiz
Hat sich bedankt: 685 mal
Dank erhalten: 566 mal
Plattform: x-box
XBOX Gamertag: daniiceman
Lieblingsinstrument: Drums

Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon rstockm » 15. März 2011, 9:46

Wenn meine Snare eintrudelt und ich eh wieder basteln muss werde ich mir das Ride mittig zwischen die Toms legen und das Crash nach rechts - mal sehen ob das hilft. Zur Not müssen zwei Crashs her, Pads habe ich noch genug...
BildBildBildBildBildH-X
Benutzeravatar
rstockm
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 2754
Registriert: 3. Januar 2010, 11:50
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 116 mal
Dank erhalten: 345 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Göttingen
XBOX Gamertag: rstockm
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon blondie » 15. März 2011, 9:56

ich finde unsere 2 Chrash-Becken super. Auf das linke kommt man schnell vom HiHat-her dran, das rechte ist nett für so einen richtigen "Crashhhhhhhhh" aus dem ganzen Arm :D

Bin bislang happy so mit unserm Mops und erstmal willig, mich an die Hardware zu geöhnen, bevor weiter rumgeschraubt wird
GH, RB
Bild H-X Bild H-X
Benutzeravatar
blondie
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1443
Registriert: 19. September 2010, 14:30
Hat sich bedankt: 555 mal
Dank erhalten: 381 mal
Plattform: Wii
Ort: Wiesbaden
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon Daniiceman » 15. März 2011, 10:11

@ ssuchi: Weisst du sicher selber, aber finde die Höhe des Drum-Hockers sehr entscheidend für das Spiel mit dem Fuss. Ich sitze so hoch, dass ich das Pedal eigentlich nur noch mit dem Vorderfuss antippen muss.
MUSIC WILL DEFEAT THE DARKEST DAY
Benutzeravatar
Daniiceman
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1728
Registriert: 12. Juli 2010, 17:18
Wohnort: Uzwil, Schweiz
Hat sich bedankt: 685 mal
Dank erhalten: 566 mal
Plattform: x-box
XBOX Gamertag: daniiceman
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon dr-pain82 » 15. März 2011, 10:32

Hach, solche Thread lassen das Geld für ein Alesis Trigger I/O immer lockerer in der Tasche werden :-) Gerade ging erst eines für 70 Euro bei Ebay weg...
Feel the endless pain
locked in metal chain
- KREATOR

[Timeline des Plastic Rock]
Benutzeravatar
dr-pain82
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 6541
Registriert: 13. Januar 2010, 13:35
Wohnort: Horstmar
Hat sich bedankt: 657 mal
Dank erhalten: 629 mal
Plattform: PS3
Ort: Münster
PSN-ID: DR-PAIN82
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon rstockm » 15. März 2011, 10:42

Uh! für 70€ wäre das ein no-brainer - habe 120 bezahlt
BildBildBildBildBildH-X
Benutzeravatar
rstockm
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 2754
Registriert: 3. Januar 2010, 11:50
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 116 mal
Dank erhalten: 345 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Göttingen
XBOX Gamertag: rstockm
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon dr-pain82 » 15. März 2011, 10:54

rstockm hat geschrieben:Uh! für 70€ wäre das ein no-brainer - habe 120 bezahlt

Ja ich Idiot habe nicht mehr an die Auktion gedacht... drei, zwei, eins, nicht meins <hierheulsmileyeinfügen>
Feel the endless pain
locked in metal chain
- KREATOR

[Timeline des Plastic Rock]
Benutzeravatar
dr-pain82
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 6541
Registriert: 13. Januar 2010, 13:35
Wohnort: Horstmar
Hat sich bedankt: 657 mal
Dank erhalten: 629 mal
Plattform: PS3
Ort: Münster
PSN-ID: DR-PAIN82
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon MSFett » 15. März 2011, 11:13

ssuchi hat geschrieben:Das insgesamt schwierigste am neuen Pro-Drum fand ich persönlich jetzt allerdings den Umstieg von einem Klick-Klack-Fußpedal auf eine echte Fußmaschine. Am Ende des Wochenendes hatte ich eine vage Ahnung, dass sich damit durchaus eine höhere Geschwindigkeit und schwierigere Pattern spielen lassen. Aber das erfordert anscheinend einen deutlich besser trainierten Fuß und wesentlich mehr Kontrolle als ein simples Pedal.


Spielen, spielen, spielen! :drums:
ps3-id: msfett

GH5, GH:Metallica, RB1+2+3+AC/DC, BH, L:RB, GH:WT, TB:RB, GH:WoR
Benutzeravatar
MSFett
Moderator
 
Beiträge: 4614
Registriert: 11. Januar 2010, 14:46
Wohnort: Merchweiler
Hat sich bedankt: 680 mal
Dank erhalten: 395 mal
Plattform: ps3 pc
PSN-ID: msfett
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon MSFett » 15. März 2011, 11:15

Daniiceman hat geschrieben: Ich sitze so hoch, dass ich das Pedal eigentlich nur noch mit dem Vorderfuss antippen muss.


Unterstützt das dein Schlagzeuglehrer?
Sollte meiner Meinung nach eigentlich nicht so sein, vielleicht stell ich es mir aber auch grad zu extrem vor!
ps3-id: msfett

GH5, GH:Metallica, RB1+2+3+AC/DC, BH, L:RB, GH:WT, TB:RB, GH:WoR
Benutzeravatar
MSFett
Moderator
 
Beiträge: 4614
Registriert: 11. Januar 2010, 14:46
Wohnort: Merchweiler
Hat sich bedankt: 680 mal
Dank erhalten: 395 mal
Plattform: ps3 pc
PSN-ID: msfett
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon Daniiceman » 15. März 2011, 11:21

@ Fetti: War schon ne Weile nicht mehr beim Lehrer...
Dein Tipp?
MUSIC WILL DEFEAT THE DARKEST DAY
Benutzeravatar
Daniiceman
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1728
Registriert: 12. Juli 2010, 17:18
Wohnort: Uzwil, Schweiz
Hat sich bedankt: 685 mal
Dank erhalten: 566 mal
Plattform: x-box
XBOX Gamertag: daniiceman
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon Bigberta888 » 15. März 2011, 11:46

da ich auch in Hektik ab und zu auch die Beiden Cymbals (Gelb und Blau) verwechsle, ist es mir schon öfters passiert, das eigentlich eine Blaue Cymbal gespielt werden sollte ich aber auf Gelb gehauen hab und das ganze wurde nicht als Fehler erkannt, sprich der Multiplikator blieb auf 4x.
Anders rum genau das selbe, aber das ist nicht in jedem Lied reproduzierbar.
Anfangs dachte ich mir nix dabei, aber das ist mir jetzt schon öfters passiert.
Kennt das einer von euch?

Mir ist auch bei dem Lied Midlife Crisis von Faith no More aufgefallen das am Anfang des Liedes Grün nicht geschmettert werden kann, da werden nur 1-2 Hits erkannt...
zwar irrelevant, aber eindeutig ein kleiner Fehler.
Bild
Benutzeravatar
Bigberta888
Lemmy
 
Beiträge: 2296
Registriert: 5. Mai 2010, 14:26
Wohnort: Querfurt
Hat sich bedankt: 187 mal
Dank erhalten: 97 mal
Plattform: Xbox 360
Ort: Im letzten Level
XBOX Gamertag: Bigberta888
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon Bigberta888 » 15. März 2011, 11:52

Daniiceman hat geschrieben:@ Fetti: War schon ne Weile nicht mehr beim Lehrer...
Dein Tipp?



ich bin zwar nicht fetti, aber deine Beine sollten nen möglichst rechten Winkel haben wenn du sitzt.
Bild
Benutzeravatar
Bigberta888
Lemmy
 
Beiträge: 2296
Registriert: 5. Mai 2010, 14:26
Wohnort: Querfurt
Hat sich bedankt: 187 mal
Dank erhalten: 97 mal
Plattform: Xbox 360
Ort: Im letzten Level
XBOX Gamertag: Bigberta888
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon Daniiceman » 15. März 2011, 11:54

Das ist auch so, stimme dir absolut zu. Da mein Schlagzeug auf einem Podest steht, hab ich den Hocker relativ hoch...
MUSIC WILL DEFEAT THE DARKEST DAY
Benutzeravatar
Daniiceman
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1728
Registriert: 12. Juli 2010, 17:18
Wohnort: Uzwil, Schweiz
Hat sich bedankt: 685 mal
Dank erhalten: 566 mal
Plattform: x-box
XBOX Gamertag: daniiceman
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon MSFett » 15. März 2011, 14:25

Daniiceman hat geschrieben:@ Fetti: War schon ne Weile nicht mehr beim Lehrer...
Dein Tipp?


also wenn dein Bein ja ungefähr im rechten Winkel ist @Daniice, dann passt das ja.

Ich habe letztes Wochenende meinen Aufbau nochmal überarbeit, und zwar bin ich wie folgt vorgegangen.

Alles weggenommen ausser Kickbass (also die Fuma) und die Hihatmaschine.
So hingesetzt dass meine Beine sich in einem angenehmen V-Winkel befinden und ich entspannt auf beiden Pedalen stehe, und natürlich mit dem rechten Arm noch gut an die HiHatbecken komme.
Dann die Snare zwischen die Beine, deren Höhe entsprechend angepasst (höher als die Oberschenkel).
Danach die Toms so positioniert, dass ich ohne mit dem Oberkörper nach vorne oder nach hinten gehen zu müssen auf diesen spielen kann, Winkel möglichst flach, eben so dass man nicht mit der Spitze in das Fell schlägt.
Jetzt noch die Becken und Roto-Toms so positioniert dass ich entspannt ran komme.

Und "entspannt" ist da auch wieder das Stichwort!

Je entspannter man spielen kann, desto toll! :mrgreen:

Sobald ich merke dass ich irgendwo krampfe stimmt was nicht!

:drums:
ps3-id: msfett

GH5, GH:Metallica, RB1+2+3+AC/DC, BH, L:RB, GH:WT, TB:RB, GH:WoR
Benutzeravatar
MSFett
Moderator
 
Beiträge: 4614
Registriert: 11. Januar 2010, 14:46
Wohnort: Merchweiler
Hat sich bedankt: 680 mal
Dank erhalten: 395 mal
Plattform: ps3 pc
PSN-ID: msfett
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon Moses2991 » 15. März 2011, 14:39

MSFett hat geschrieben:also wenn dein Bein ja ungefähr im rechten Winkel ist @Daniice, dann passt das ja.

Ich habe letztes Wochenende meinen Aufbau nochmal überarbeit, und zwar bin ich wie folgt vorgegangen.

Alles weggenommen ausser Kickbass (also die Fuma) und die Hihatmaschine.
So hingesetzt dass meine Beine sich in einem angenehmen V-Winkel befinden und ich entspannt auf beiden Pedalen stehe, und natürlich mit dem rechten Arm noch gut an die HiHatbecken komme.
Dann die Snare zwischen die Beine, deren Höhe entsprechend angepasst (höher als die Oberschenkel).
Danach die Toms so positioniert, dass ich ohne mit dem Oberkörper nach vorne oder nach hinten gehen zu müssen auf diesen spielen kann, Winkel möglichst flach, eben so dass man nicht mit der Spitze in das Fell schlägt.
Jetzt noch die Becken und Roto-Toms so positioniert dass ich entspannt ran komme.

Und "entspannt" ist da auch wieder das Stichwort!

Je entspannter man spielen kann, desto toll! :mrgreen:

Sobald ich merke dass ich irgendwo krampfe stimmt was nicht!

:drums:

Tststs...einfach copy/paste :D
Turn around...

Forever and ever!
Benutzeravatar
Moses2991
Moderator
 
Beiträge: 4219
Registriert: 7. März 2010, 10:37
Wohnort: Ludwigshafen
Hat sich bedankt: 636 mal
Dank erhalten: 445 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Daheim
XBOX Gamertag: Moses2991
Lieblingsinstrument: Gitarre

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon MSFett » 15. März 2011, 14:55

den hatte ich doch gelöscht, oder?
Hatte nach dem Abschicken erst gemerkt dass ich im falschen Beitrag stehe ... :?
ps3-id: msfett

GH5, GH:Metallica, RB1+2+3+AC/DC, BH, L:RB, GH:WT, TB:RB, GH:WoR
Benutzeravatar
MSFett
Moderator
 
Beiträge: 4614
Registriert: 11. Januar 2010, 14:46
Wohnort: Merchweiler
Hat sich bedankt: 680 mal
Dank erhalten: 395 mal
Plattform: ps3 pc
PSN-ID: msfett
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon Moses2991 » 15. März 2011, 15:01

Als ich nachgesehn hab, war der noch drin^^
Turn around...

Forever and ever!
Benutzeravatar
Moses2991
Moderator
 
Beiträge: 4219
Registriert: 7. März 2010, 10:37
Wohnort: Ludwigshafen
Hat sich bedankt: 636 mal
Dank erhalten: 445 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Daheim
XBOX Gamertag: Moses2991
Lieblingsinstrument: Gitarre

Re: Review Rockband 3 Pro Drums Mode

Beitragvon Sefie » 15. März 2011, 22:15

rstockm hat geschrieben:Uh! für 70€ wäre das ein no-brainer - habe 120 bezahlt

Ich glaub bei dem Preis würde ich auch fast sofort zuschlagen - aber jetzt warte ich lieber erst mal ab, was mein iPad2 so alles haben will, wenn alles so klappt, wie ich mir das vorstelle.

iRig, Line6 Mobile MIDI Adapter, Software... Da kommt einiges auf mich zu XD
BildBildBildH-X BildE-X ;)BildH - Mein Trommelwerk
Bild
Benutzeravatar
Sefie
Moderator
 
Beiträge: 6643
Registriert: 13. Januar 2010, 13:42
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 263 mal
Dank erhalten: 583 mal
Plattform: PS3/PC
Ort: Zeven
PSN-ID: Nargil-san
Lieblingsinstrument: Drums

Nächste

Zurück zu Rock Band 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron