Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon Spawnilein » 5. Mai 2010, 8:13

Es kommt einem glaub ich nur einfacher vor aber ab X kommen knackige Sachen dazu.
Das fängt bei den einfachen Sachen wie den Triplets an und hört bei Geschrammel über den kompletten Highway auf. Gerade das vermehrte Altstrummen über mehrere noten bricht einem häufiger das genick.
Von den Solos (man denke an Green Grass and High Tides als Beispiel) möchte ich gar nicht erst reden ;)
Bild
Taylor Swift - Die einzig wahre Künstlerin !
Bild

RB 1, RB 2, RB 3, L:RB, GD:RB, TB:RB + xx-RB-DLC
GH:WT, GH 5, GH:WoR, BH[code][/code]
Benutzeravatar
Spawnilein
Spawni
 
Beiträge: 4117
Registriert: 18. Januar 2010, 11:40
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 11 mal
Dank erhalten: 72 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: Spawnilein

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon rstockm » 5. Mai 2010, 9:13

Um es mal wissenschaftlich auszudrücken: von hard zu expert haben wir einen hohen Anstieg der Komplexität. Von mittel auf hard aber durch die orangene Taste einen Paradigmenwechsel.
BildBildBildBildBildH-X
Benutzeravatar
rstockm
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 2754
Registriert: 3. Januar 2010, 11:50
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 116 mal
Dank erhalten: 345 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Göttingen
XBOX Gamertag: rstockm
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon Spawnilein » 5. Mai 2010, 9:16

Ok und für Leute die keinen Bock auf Google haben ... Paradigmenwechsel ? ;)
Bild
Taylor Swift - Die einzig wahre Künstlerin !
Bild

RB 1, RB 2, RB 3, L:RB, GD:RB, TB:RB + xx-RB-DLC
GH:WT, GH 5, GH:WoR, BH[code][/code]
Benutzeravatar
Spawnilein
Spawni
 
Beiträge: 4117
Registriert: 18. Januar 2010, 11:40
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 11 mal
Dank erhalten: 72 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: Spawnilein

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon dr-pain82 » 5. Mai 2010, 9:20

Spawnilein hat geschrieben:[...]Leute die keinen Bock auf Google haben[...]


...gehen gleich zur Wikipedia
Feel the endless pain
locked in metal chain
- KREATOR

[Timeline des Plastic Rock]
Benutzeravatar
dr-pain82
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 6541
Registriert: 13. Januar 2010, 13:35
Wohnort: Horstmar
Hat sich bedankt: 657 mal
Dank erhalten: 629 mal
Plattform: PS3
Ort: Münster
PSN-ID: DR-PAIN82
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon K_Oz829 » 5. Mai 2010, 10:21

Spawnilein hat geschrieben:Ok und für Leute die keinen Bock auf Google haben ... Paradigmenwechsel ? ;)


Ich würds mal als wechsel der Grundphilosophie bzw des gedanklichen Grundkonzeptes beschreiben.
Games: GHIII, WT, 5, M, VH, BH, WoR, RB3 (360)

Guitar X FCs:
GH3: 26/70; M: 17/49; WT: 33/86; SH: 8/48; GH5: 33/85, VH: 12/49, BH: 57/65 WoR 41/93
Latest FCs: The Metal, Cities OFWR&R, La Grange (GH3), Fuel (M), Cathedral (VH)
Benutzeravatar
K_Oz829
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1686
Registriert: 20. Januar 2010, 10:31
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 106 mal
Dank erhalten: 63 mal
Plattform: PS2, XBox 360
XBOX Gamertag: K Oz829

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon HolyMoses81 » 21. Mai 2010, 11:27

Ganz simpel:
Wer bei aktuellem Schwierigkeitsgrad bei kniffligeren Songs die 95 % überschreitet, sollte die einfacheren Songs des nächsten Schwierigkeitsgrades dazuspielen.
GH 2 : 1000/1000
GH 3 : 1000/1000
GH 5 : 1000/1000
GH:A : 1000/1000
GH:M : 1000/1000
RB2 : 1000/1000
RB3 : 1135/1250 (...and counting ;) )

Vid-Support: 400/400

XBoxLive-Status: GOLD
Benutzeravatar
HolyMoses81
Lemmy
 
Beiträge: 2772
Registriert: 7. April 2010, 11:15
Wohnort: Pernitz, NÖ, Austria
Hat sich bedankt: 263 mal
Dank erhalten: 215 mal
Plattform: XBox360
XBOX Gamertag: HolyMoses81
Lieblingsinstrument: Gitarre

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon name vergessen » 25. Mai 2010, 20:07

Ich hab die Schwierigkeitsgrade schon verdammt früh geändert. Hab dann aber auch die meiste zeit mit üben verbracht. o0
Xbox live Gamertag: namvergessen
name vergessen
Produzent
 
Beiträge: 124
Registriert: 19. Februar 2010, 0:14
Hat sich bedankt: 0 mal
Dank erhalten: 2 mal
Plattform: Xbox 360

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon Bumbe » 1. Januar 2011, 21:56

Also die Umstellung von mittel auf hart war für mich am schwersten! Mein Hirn wollte einfach nicht vestehen, dass es auch ne orange Taste gibt! :headhammer: Am Anfang dachte ich auch ich komm über mittel nicht raus, jetzt fang ich mit Profi an! Üben üben üben! Man merkt schon von ganz alleine was man sich zutrauen kann! Und auf dem Üben kommt man meiner Meinung eh nie raus, auch wenn man ein guter Profispieler ist!
Sehr geil!

Suche immer wieder Leute die noch Guitar Hero spielen. Bitte adden, auch wenn ich mal eine Weile nicht online sein sollte!
Benutzeravatar
Bumbe
Moderator
 
Beiträge: 2441
Registriert: 1. Januar 2011, 21:23
Wohnort: Lohr a. Main
Hat sich bedankt: 281 mal
Dank erhalten: 450 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: Bumbewasserzang
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon rstockm » 2. Januar 2011, 13:37

Da der Thread gerade aufgewärmt wurde: RB3 geht ja jetzt einen anderen Weg - schon auf easy wird ab und an ein Orange eingestreut, bei mittel taucht es regelmäßig auf. Finde ich gut so, und gerade Anfängern ist es scheinbar eher egal ob sie gleich 5 Tasten haben - Probleme gibt es traditionell eher bei den guten Mittelspielern die dann auf hard kein Land sehen.
Wenn das so verhindert wird: sehr schön.
BildBildBildBildBildH-X
Benutzeravatar
rstockm
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 2754
Registriert: 3. Januar 2010, 11:50
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 116 mal
Dank erhalten: 345 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Göttingen
XBOX Gamertag: rstockm
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon dr-pain82 » 2. Januar 2011, 13:44

Ich finds auch gut, dass dieser "Geburtsfehler" somit beseitigt wird. Wenn sie das jetzt auch bei ihren Arcade-Drumchartings einsehen würden...
;-)
Feel the endless pain
locked in metal chain
- KREATOR

[Timeline des Plastic Rock]
Benutzeravatar
dr-pain82
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 6541
Registriert: 13. Januar 2010, 13:35
Wohnort: Horstmar
Hat sich bedankt: 657 mal
Dank erhalten: 629 mal
Plattform: PS3
Ort: Münster
PSN-ID: DR-PAIN82
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon MSFett » 2. Januar 2011, 13:54

hm gut zu wissen, vielleicht schaffe ich es dann bei RB3 irgendwann mal von M auf H zu kommen bei der Gitarre!
ps3-id: msfett

GH5, GH:Metallica, RB1+2+3+AC/DC, BH, L:RB, GH:WT, TB:RB, GH:WoR
Benutzeravatar
MSFett
Moderator
 
Beiträge: 4614
Registriert: 11. Januar 2010, 14:46
Wohnort: Merchweiler
Hat sich bedankt: 680 mal
Dank erhalten: 395 mal
Plattform: ps3 pc
PSN-ID: msfett
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon K_Oz829 » 3. Januar 2011, 15:00

@stocki: Wie ists denn vom Charting her auf den unteren Stufen gehalten? Bei WoR hast du's ja öfter, dass die Charts auf Hard teilweise schwerer sind als auf X, weil die falschen Noten rausgenommen wurden (Nemesis Bass, Bat Country usw). Ist das bei RB3 auf den niedrigeren Schwierigkeitsstufen besser gecharted?
Games: GHIII, WT, 5, M, VH, BH, WoR, RB3 (360)

Guitar X FCs:
GH3: 26/70; M: 17/49; WT: 33/86; SH: 8/48; GH5: 33/85, VH: 12/49, BH: 57/65 WoR 41/93
Latest FCs: The Metal, Cities OFWR&R, La Grange (GH3), Fuel (M), Cathedral (VH)
Benutzeravatar
K_Oz829
Gott des Plastic Rock
 
Beiträge: 1686
Registriert: 20. Januar 2010, 10:31
Wohnort: Herne
Hat sich bedankt: 106 mal
Dank erhalten: 63 mal
Plattform: PS2, XBox 360
XBOX Gamertag: K Oz829

Re: Wann sollte man den Schwierigkeits-Grad wechseln?

Beitragvon rstockm » 3. Januar 2011, 15:33

K_Oz829 hat geschrieben:@stocki: Wie ists denn vom Charting her auf den unteren Stufen gehalten? Bei WoR hast du's ja öfter, dass die Charts auf Hard teilweise schwerer sind als auf X, weil die falschen Noten rausgenommen wurden (Nemesis Bass, Bat Country usw). Ist das bei RB3 auf den niedrigeren Schwierigkeitsstufen besser gecharted?


Kann ich leider nicht sagen - da ich auf RB3 keine Gitarre mehr spiele (nur Gesang und Drums/Keyboard) bis die Fender kommt...
BildBildBildBildBildH-X
Benutzeravatar
rstockm
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 2754
Registriert: 3. Januar 2010, 11:50
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 116 mal
Dank erhalten: 345 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Göttingen
XBOX Gamertag: rstockm
Lieblingsinstrument: Drums

Vorherige

Zurück zu Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron