Ein Beamer muss her...

Für des Plastic Rockers technische Angelegenheiten - wenn es mal nicht nur um Modding und Instrumente-Basteleien geht.

Ein Beamer muss her...

Beitragvon Fury » 24. Februar 2010, 13:53

GH hat's letztlich geschafft: ich hab meine bessere Hälfte endlich soweit, dass ich das go für die Neuanschaffung eines Beamers habe. :dance:

Nachdem ich bisher ziemlich neidisch von Euch immer gelesen habe, das quasi jeder schon ne Rockbühne mit 3m-Diagonalen hat, wollt ich gern mal Eure Erfahrungen mit Beamern (und Leinwand) anzapfen.

Ich bin nicht auf ne ausgewachsene Heimkinoanlage für tausende von EUR aus; der Finanzminister hat erstmal etwas in der Größenordnung um die 600-700 EUR gebilligt. Und ich will eigentlich nicht sofort einen Nachtragshaushalt verhandeln...

Also, ein paar Eckpunkte und Fragen zu dem, was ich mir so vorstelle:

- Deckenanschluss im Büro (4,20m x 3m)
- Hauptzweck: :drums: :guitar: , zusätzlich ab und zu Serien und Filme anschauen (norm. kein HD-Material!), div. X-Box-Spiele

- Anschluss: wenn möglich HDMI für XBox und PC (HDMI-Switch?)

- Sound: erstmal über PC-Sourroundsystem, Lautsprecher sind also beim Beamer nicht erforderlich

- Technik bzw. Auflösung: ???
Hier bin mir noch ziemlich unsicher. In der Bucht gibt es ja (Billig?)HD-Ready-Geräte ich der Preisklasse um die 400-500 EUR. Meistens aber dazu keine verlässlichen Testberichte dazu. Bei Amazon fangen die HD-Geräte erst bei ca. 1000 EUR an.
Aber "brauch" ich fürs rocken überhaupt HD? Oder würdet Ihr lieber ein Markenprodukt mit SVGA nehmen?

Ich mach mich natürlich noch weiter in den Heimkino-Foren schlau, wäre aber über jeden Input von Euch dankbar. Also Erfahrungen mit Euren Geräten, wichtige Tipps (z.B. Regenbogeneffekt bei DLP-Beamern - wer sieht den und wie störend ist der für Euch), zusätzliche Kostenfaktoren (Kabel, Deckenbefestigungen, Leinwand) ... einfach alles ;)
Benutzeravatar
Fury
Manager
 
Beiträge: 448
Registriert: 20. Januar 2010, 16:45
Hat sich bedankt: 21 mal
Dank erhalten: 10 mal
Plattform: PC, XBOX, PS3
PSN-ID: Furyyyy68
XBOX Gamertag: Furyyy68

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon MSFett » 24. Februar 2010, 14:11

ich bin kein beamer experte da ich selbst keinen habe.

aber wenn du die xbox dranhängen willst macht es schon sinn einen mit HD-auflösung zu kaufen!!!
für plasticrock vielleicht nicht unbedingt erforderlich, aber für alles andere schon.
und einen lecker film in HD kucken hat auch was!!
ps3-id: msfett

GH5, GH:Metallica, RB1+2+3+AC/DC, BH, L:RB, GH:WT, TB:RB, GH:WoR
Benutzeravatar
MSFett
Moderator
 
Beiträge: 4614
Registriert: 11. Januar 2010, 14:46
Wohnort: Merchweiler
Hat sich bedankt: 680 mal
Dank erhalten: 395 mal
Plattform: ps3 pc
PSN-ID: msfett
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Sefie » 24. Februar 2010, 14:19

Ich hab ne Zeit lang auf nem Casio Data-Beamer mit 1024x768 gezockt und es ging von Latenz und so ähnlich gut, wie aufm 52"-TV (ka, ob das plasma oder tft ist).

Vom Soundsystem würde ich sagen in der Region hat idR Teufel die beste Preisleistung. Einfach mal schauen. Allerdings weiß ich nicht, ob die auch Systeme mit digi-in haben.
BildBildBildH-X BildE-X ;)BildH - Mein Trommelwerk
Bild
Benutzeravatar
Sefie
Moderator
 
Beiträge: 6643
Registriert: 13. Januar 2010, 13:42
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 263 mal
Dank erhalten: 583 mal
Plattform: PS3/PC
Ort: Zeven
PSN-ID: Nargil-san
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon rstockm » 24. Februar 2010, 14:53

Was Du brauchst ist ein 720p 16:9 Beamer. Full HD ist überflüssig für die Szenarien, 3:4 Beamer (SVGA etc.) aber idiotisch wenn man eine XBOX dranhängt. 720p (1280x720 Bildpunkte) ist die interne Render-Auflösung der XBOX, Full HD ist also dort nicht sichtbar wenn auch einstellbar.
Schau Dir mal die älteren Beamer-Reihen von Panasonic und Sanyo an, die waren bei 720p 16:9 jahrelang führend.
Sanyo Z4 oder Z5 mit neuer Lampe sollte man für unter 500 bekommen.
Ich persönlich komme mit DLP-Beamern gar nicht klar und sehe eigentlich immer Regenbögen.
Leinwand: selber bauen, Anleitung dafür poste ich die Tage mal hier rein.
BildBildBildBildBildH-X
Benutzeravatar
rstockm
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 2754
Registriert: 3. Januar 2010, 11:50
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 116 mal
Dank erhalten: 345 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Göttingen
XBOX Gamertag: rstockm
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Rand » 24. Februar 2010, 15:06

720p ist auf jedenfall richtig. du kannst mal schauen was der aufpreis zu 1080p wäre, nicht das es nötig ist, aber einen unterschied kann man bei so großen bildern schon erkennen. und ggf kauft ihr euch ja mal einen bluray player. Auch meine serien / filme genieße ich nur noch in HD (leider noch 720p, 1080 kann mein beamer/monitor nicht) LOST auf Bluray ist ein traum ;)
Ist halt eine finanzielle entscheidung, ich jedoch würde nichts anderes mehr kaufen, aber ich habe ja auch eine konsole die 1080p z.T. auch wirklich nutzt. Und auch an in 720p 'gebeamten' bildern kann man viel spass haben.
HARMONIX Fanboy
Last.fm: http://www.last.fm/user/Rand666
Ich besitze: RB2 (mit den RB1 & Lego Songs, insgesammt >320 Songs) & Beatles:RB
Liste DLC: http://myrockbandsongs.com/Rand667/songs/

Sefie hat geschrieben:Bin doch kein 7353, sondern ein 1337 ;)


Bild
Benutzeravatar
Rand
Label-Chef
 
Beiträge: 711
Registriert: 11. Januar 2010, 14:02
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 0 mal
Dank erhalten: 3 mal
Plattform: PS3
Ort: Mainz
PSN-ID: Rand667

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Fury » 24. Februar 2010, 20:38

Merci erstmal für Eure bisherigen Antworten!

Kennt Ihr das: man stellt Fragen und hofft, dass man die "richtigen" Antworten bekommt?
Genauso war das bis jetzt. :)

Also lieber LCD statt DLP (wegen dem RBE), 720p statt SVGA/XGA, lieber gleich etwas mehr ausgeben...

Ich hab mich den ganzen Tag durch Berichte gequält, und bis dato stehen tasächlich 2 Geräte in der näheren Auswahl: der bereits genannte Sanyo Z5 und der Epson EMP-TW700.

Mal schauen, was es dann wird...

@ Sefie: Teufel hab ich im Billardraum stehen, ist wirklich super vom Preis-Leistungsverhältnis. Aber ich werde den Sound erstmal über die 5.1-PC-Lautsprecher ausgeben...

@ rstockm: Freu mich auf die Bauanleitung für die Leinwand, die warte ich auf jeden Fall ab.

@ Rand: LOST ist geil, meine Favs sind HOUSE und 24!
Benutzeravatar
Fury
Manager
 
Beiträge: 448
Registriert: 20. Januar 2010, 16:45
Hat sich bedankt: 21 mal
Dank erhalten: 10 mal
Plattform: PC, XBOX, PS3
PSN-ID: Furyyyy68
XBOX Gamertag: Furyyy68

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon rstockm » 24. Februar 2010, 21:30

Der Epson hat auch einen sehr guten Ruf. In dem Bereich (720p Heimkinobeamer 16:9) machst Du wirklich nichts falsch. Noch ein Punkt: Je nachdem wie ernsthaft du das Thema Plastic Rock angehst kann Latenz eine Rolle spielen. Ich habe mittlerweile auf HDMI Verkabelung und 5.1 verzichtet. Stattdessen: Componente Anschluss (reicht für sauberes 720p) und Stereo-Sound. Bringt einen deutlichen Unterschied, ist aber halt Geschmackssache.
Ich habe leider gesehen dass die Bilder vom Beamerbau auf einem uralt-Server von mir lagen - ich hoffe mal ich finde Backups davon.
BildBildBildBildBildH-X
Benutzeravatar
rstockm
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 2754
Registriert: 3. Januar 2010, 11:50
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 116 mal
Dank erhalten: 345 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Göttingen
XBOX Gamertag: rstockm
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Sefie » 24. Februar 2010, 22:13

Ich denke mal, die meisten Beamer kann man auch doppelt verkabeln also Component+HDMI und dann je nach Spiel und Latenzkritischkeit eine der Leitungen in der XBOX/PS3 wählen.

Ich werde es ähnlich machen, sollte ich mal meinen 7.1-Verstärker bekommen. Da kommt dann HDMI+Stereochinch von der PS3 und 7.1-Analogklinke vom PC dran.

Btw. kennt jemand einen 7.1-Receiver unter 500€, der neben hdmi auch DVI verarbeiten kann? Dann würde bei mir das Umschalten am Monitor zwischen PC und PS3 ausfallen, weil es mit dem Ton zusammen geschaltet würde.
BildBildBildH-X BildE-X ;)BildH - Mein Trommelwerk
Bild
Benutzeravatar
Sefie
Moderator
 
Beiträge: 6643
Registriert: 13. Januar 2010, 13:42
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 263 mal
Dank erhalten: 583 mal
Plattform: PS3/PC
Ort: Zeven
PSN-ID: Nargil-san
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon rstockm » 25. Februar 2010, 1:43

Fury hat geschrieben:@ rstockm: Freu mich auf die Bauanleitung für die Leinwand, die warte ich auf jeden Fall ab.


So, habe die Bilder gefunden: hier die ganze Anleitung
BildBildBildBildBildH-X
Benutzeravatar
rstockm
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 2754
Registriert: 3. Januar 2010, 11:50
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 116 mal
Dank erhalten: 345 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Göttingen
XBOX Gamertag: rstockm
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Spawnilein » 25. Februar 2010, 9:36

Als Beamer werf ich jetzt mal noch die Optomas ins Rennen, als Receiver wäre vielleicht der Onkyo TX-SR 607 interessant.
Gibts wohl schon ab 350 Euro und kann glaub ich auch HDMI Bild und Ton verarbeiten.

Übrigens seh ich die Sache wie von Stocki beschrieben etwas anders.
Sicher, für das Bild macht es keinen Unterschied ob du nun ein Komponentenkabel nimmst oder ein HDMI kabel. Beide übertragen bis 1080p und einen Unterschied wirst du da nicht erkennen.
Meine Konsole aber nur mit Stereo anschließen wenn ich ein 5.1 System daheim hab find ich jedoch mehr als sträflich.
Wenn es da nur um die Latenz geht, die kann man in allen spielen einstellen und es gibt genug Tutorials, auch hier im Forum wie man das am besten macht.
Es ist immer wieder ein Genuss wenn aus den hinteren Boxen die Fans den Refrain mitgröhlen. Bei gleichzeitiger Aktivierung von OD geht es dann richtig ab.
Das will ich nicht mehr missen.

Zu mal du ja an der PS3 nicht nur PR Games daddelst sondern sicherlich auch mal ein anderes Game drin ist.
Bild
Taylor Swift - Die einzig wahre Künstlerin !
Bild

RB 1, RB 2, RB 3, L:RB, GD:RB, TB:RB + xx-RB-DLC
GH:WT, GH 5, GH:WoR, BH[code][/code]
Benutzeravatar
Spawnilein
Spawni
 
Beiträge: 4117
Registriert: 18. Januar 2010, 11:40
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 11 mal
Dank erhalten: 72 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: Spawnilein

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Sefie » 25. Februar 2010, 10:45

Spawnilein hat geschrieben:[...]
Zu mal du ja an der PS3 nicht nur PR Games daddelst sondern sicherlich auch mal ein anderes Game drin ist.


Deswegen habe ich mich ja für eine Doppelverkabelung ausgesprochen. Das gilt selbstverständlich nicht nur für das Bild, sondern auch für den Ton.
BildBildBildH-X BildE-X ;)BildH - Mein Trommelwerk
Bild
Benutzeravatar
Sefie
Moderator
 
Beiträge: 6643
Registriert: 13. Januar 2010, 13:42
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 263 mal
Dank erhalten: 583 mal
Plattform: PS3/PC
Ort: Zeven
PSN-ID: Nargil-san
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Rand » 25. Februar 2010, 11:20

komponenten macht nur 720p(1080i) 1080p geht damit nicht.
Ich zocke atm auch über componente weil mein beamer zu alt ist (kein HDMI 1024x768 4:3) als ich aber letztes jahr nen 720p beamer hatte hatte ich nie probleme mit der latenz über HDMI.
HARMONIX Fanboy
Last.fm: http://www.last.fm/user/Rand666
Ich besitze: RB2 (mit den RB1 & Lego Songs, insgesammt >320 Songs) & Beatles:RB
Liste DLC: http://myrockbandsongs.com/Rand667/songs/

Sefie hat geschrieben:Bin doch kein 7353, sondern ein 1337 ;)


Bild
Benutzeravatar
Rand
Label-Chef
 
Beiträge: 711
Registriert: 11. Januar 2010, 14:02
Wohnort: Mainz
Hat sich bedankt: 0 mal
Dank erhalten: 3 mal
Plattform: PS3
Ort: Mainz
PSN-ID: Rand667

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Spawnilein » 25. Februar 2010, 11:35

Naja, Komponentenkabel machen schon 1080p. Manchmal ist es nur einfach gesperrt wegen der ungeschützten Übertragung der Daten. So könnte man den Kopierschutz von DVDs und Blurays umgehen und daran stören sich nen paar Leute.
Grundsätzlich (und das dürfte bei spielen schon der Fall sein) ist aber eine FullHD Progressive Übertragung aber kein Problem.
Bild
Taylor Swift - Die einzig wahre Künstlerin !
Bild

RB 1, RB 2, RB 3, L:RB, GD:RB, TB:RB + xx-RB-DLC
GH:WT, GH 5, GH:WoR, BH[code][/code]
Benutzeravatar
Spawnilein
Spawni
 
Beiträge: 4117
Registriert: 18. Januar 2010, 11:40
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 11 mal
Dank erhalten: 72 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: Spawnilein

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Fury » 25. Februar 2010, 13:25

Da sind wieder viele nützliche Hinweise dabei... :D

Optoma HD700X wäre nach den Tests ganz vorne, ist aber DLP. Wenn sich vorher nichts konkretes getan hat, packe ich die Family am Wochenende mal ins Auto um zu testen, ob jemand von uns RBE-anfällig ist.

Die Verkabelungsmöglichkeiten teste ich später dann alle durch, zum Glück sind alle Kabel bereits vorhanden. Ich will dann auch mal schauen, ob ich die Box wie bisher im Wohnzimmer stehen lassen kann und wireless ohne Störungen im Nebenzimmer spielen kann. Glaub ich aber noch so richtig dran...

Und rstockm: Merci fürs suchen und hochladen der Bauanleitung für die Leinwand!
Benutzeravatar
Fury
Manager
 
Beiträge: 448
Registriert: 20. Januar 2010, 16:45
Hat sich bedankt: 21 mal
Dank erhalten: 10 mal
Plattform: PC, XBOX, PS3
PSN-ID: Furyyyy68
XBOX Gamertag: Furyyy68

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Sefie » 25. Februar 2010, 13:48

Fury hat geschrieben:Optoma HD700X wäre nach den Tests ganz vorne, ist aber DLP. Wenn sich vorher nichts konkretes getan hat, packe ich die Family am Wochenende mal ins Auto um zu testen, ob jemand von uns RBE-anfällig ist.


Das musste ich erst mal nachschlagen... Aber wieder was gelernt. Wusste von dem Effekt bislang gar nichts, obwohl ich ein halbes Jahr recht intensiv auf nem Projektor gezockt hab...
BildBildBildH-X BildE-X ;)BildH - Mein Trommelwerk
Bild
Benutzeravatar
Sefie
Moderator
 
Beiträge: 6643
Registriert: 13. Januar 2010, 13:42
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 263 mal
Dank erhalten: 583 mal
Plattform: PS3/PC
Ort: Zeven
PSN-ID: Nargil-san
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Spawnilein » 25. Februar 2010, 14:09

Ja der RBE kann ziemlich stören wenn man anfällig dafür ist.
Vergleichbar mit dem 60Hz ruckeln bei Blurays die nicht mit 24 Hz wiedergegeben werden.
Beim 3:2 Pulldown treten dann bei Kameraschwenks ruckler auf.
Manche störtdas extrem, anderen wiederrum fällt das gar nicht auf.
Bild
Taylor Swift - Die einzig wahre Künstlerin !
Bild

RB 1, RB 2, RB 3, L:RB, GD:RB, TB:RB + xx-RB-DLC
GH:WT, GH 5, GH:WoR, BH[code][/code]
Benutzeravatar
Spawnilein
Spawni
 
Beiträge: 4117
Registriert: 18. Januar 2010, 11:40
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 11 mal
Dank erhalten: 72 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: Spawnilein

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon rstockm » 25. Februar 2010, 14:20

Spawnilein hat geschrieben:Übrigens seh ich die Sache wie von Stocki beschrieben etwas anders.
Sicher, für das Bild macht es keinen Unterschied ob du nun ein Komponentenkabel nimmst oder ein HDMI kabel. Beide übertragen bis 1080p und einen Unterschied wirst du da nicht erkennen.
Meine Konsole aber nur mit Stereo anschließen wenn ich ein 5.1 System daheim hab find ich jedoch mehr als sträflich.

Natürlich habe ich beide Verkabelungsarten parallel laufen. Für PR nehme ich die Strecke mit minimaler Latenz, bei allem anderen (vor allem natürlich Filme) HDMI+5.1

Wenn es da nur um die Latenz geht, die kann man in allen spielen einstellen und es gibt genug Tutorials, auch hier im Forum wie man das am besten macht.

Tja, also ich bin da anderer Meinung: was man erst mal an Latenz "physikalisch" in der Strecke drin hat bekommt man nicht mehr raus. Man kann vielleicht die Trefferfenster verschieben, aber die Grundlatenz bleibt.
Beispiel: in den Free-Drum Modi der Spiele schlägst Du ein Pad an, und erst eine habe Sekunde später hörst Du aus dem Spiel den Klang. Das ist der Hauptgrund dafür, warum viele Spieler bei diesen Sequenzen total aus dem Tritt kommen: vorher spielen sie scheinbar im Takt, in Wahrheit aber 50ms daneben. Das Spiel lässt das durchgehen da die Trefferfenster entsprechend verschoben wurden.
Bei den Freestyle Passagen hilft das aber nix, und schwups hört man die harte Realität.

Mit Stereo-Verkabelung und Komponente bin ich eben auf 10ms runter, das ist schon ein sehr guter Wert. Wenn ich könnte würde ich auch noch das Drumkit hard per USB verkabeln und nicht über Funk, das würde auch noch mal was bringen.

Bei Gitarre ist das Problem weniger stark ausgeprägt da man hier keine Improvisierten Passagen hat. Bei Gesang wiederum ist Latenz die Ursache dafür dass man de Endruck hat man würde sein eigenes Echo singen und nicht wirklich auf den Punkt - auch sehr unschön.
BildBildBildBildBildH-X
Benutzeravatar
rstockm
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 2754
Registriert: 3. Januar 2010, 11:50
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 116 mal
Dank erhalten: 345 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Göttingen
XBOX Gamertag: rstockm
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Spawnilein » 25. Februar 2010, 14:33

Die Freestyle Passagen machen gefühlte 3% des Songs aus, dafür auf die Effekte von 5.1 verzichten ?

Naja, jeder wie er es am ehesten mag.

Wo wir beim USB verkabeln sind, gabs beim Logi drum kit nicht die möglichkeit der USB verkabelung ?
Ich dachte das wäre möglich. Ansonsten kann man doch bestimmt was basteln oder ?
Bild
Taylor Swift - Die einzig wahre Künstlerin !
Bild

RB 1, RB 2, RB 3, L:RB, GD:RB, TB:RB + xx-RB-DLC
GH:WT, GH 5, GH:WoR, BH[code][/code]
Benutzeravatar
Spawnilein
Spawni
 
Beiträge: 4117
Registriert: 18. Januar 2010, 11:40
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 11 mal
Dank erhalten: 72 mal
Plattform: PS3
PSN-ID: Spawnilein

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon Sefie » 25. Februar 2010, 14:44

nicht wirklich. Ich habe momentan den USB-Schnüffel an nem Verlängerungskabel und an das Bein vom Schlagzeug getaped. Das hilft gegen das verlegen/vergessen des Schnüffels, aber nicht gegen Latenz
BildBildBildH-X BildE-X ;)BildH - Mein Trommelwerk
Bild
Benutzeravatar
Sefie
Moderator
 
Beiträge: 6643
Registriert: 13. Januar 2010, 13:42
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 263 mal
Dank erhalten: 583 mal
Plattform: PS3/PC
Ort: Zeven
PSN-ID: Nargil-san
Lieblingsinstrument: Drums

Re: Ein Beamer muss her...

Beitragvon rstockm » 25. Februar 2010, 14:54

Spawnilein hat geschrieben:Die Freestyle Passagen machen gefühlte 3% des Songs aus, dafür auf die Effekte von 5.1 verzichten ?

Und bei Gesang reale 100%?
Aber wie Dur richtig schreibst: muss jeder selbst wissen. Meine Frontlautsprecher sind so laut eingestellt da hört man von hinten eh nichts mehr :headhammer:
BildBildBildBildBildH-X
Benutzeravatar
rstockm
Botschafter des PlasticRock
 
Beiträge: 2754
Registriert: 3. Januar 2010, 11:50
Wohnort: Göttingen
Hat sich bedankt: 116 mal
Dank erhalten: 345 mal
Plattform: XBOX 360
Ort: Göttingen
XBOX Gamertag: rstockm
Lieblingsinstrument: Drums


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron